News


***Wichtige Infos zum Pfadibetrieb***

Stand: 19. März, 18:00 Uhr.

Liebe Wölfe, Pfadis, Pios und Eltern

 

Wir hoffen, dass es euch allen gut geht!

 

Update: Wir haben von der Pfadibewegung Schweiz (PBS) und der Pfadi Kanton Solothurn (PKS) in den letzten Tagen verschiedene Weisungen erhalten und selbst einige Entscheidungen treffen müssen. Bitte lest folgende Infos genau durch:

 

PFADIPROGRAMM

Das Pfadiprogramm am Samstag wird bis am 30. April 2020 nicht stattfinden.

Wie es ab 1. Mai weitergeht, werden wir Mitte April entscheiden und euch über die weiteren Schritte per Mail und über unsere Webseite informieren.

Der Start der Biberstufe wird auf unbestimmte Zeit verschoben.

Sobald sich die Situation beruhigt hat, werden wir in Rücksprache mit der Biberstufenleitung ein neues Datum bestimmen.

 

Neben dem Pfadiprogramm am Samstag sind auch folgende Anlässe betroffen:

  • Kantonales Pfingstlager (30.5.-1.6.20): Abgesagt.
  • Schulhauseröffnung (6.6.20): Verschoben. Neues Datum noch offen.
  • Leiterprogramm: Höcks nur noch per Skype und Telefon. Heimputzete verschoben. Planungsweekend wird abgesagt; die wichtigsten Programmpunkte für die Sommerlager digital geplant.

 

SOMMERLAGER

Stand heute sollten unsere diesjährigen Pfadilager durchgeführt werden können - es kann jedoch sein, dass wir auch diese absagen müssen. Weder das Bundesamt für Sport (BASPO) noch die PBS können zurzeit Empfehlungen zu den SoLas geben. Daher haben wir uns für folgendes Vorgehen entschieden:

  • Lager werden weiterhin geplant.
  • Lageranmeldung wird zu einem späteren Zeitpunkt geschickt.
  • Bitte haltet euch die Lagerdaten frei: SoLa Pfadistufe (6. bis 17. Juli), SoLa Wolfsstufe (2. bis 7. August)

Wichtig: Alle Aufzöglinge (Jahrgang 2010) werden am Pfadistufenlager und nicht am Wölflilager teilnehmen können. Wir freuen uns auf euch!

 

SONSTIGES

Wir werden euch über Änderungen und das weitere Vorgehen laufend informieren. Falls ihr Fragen habt, könnt ihr euch gerne an die Abteilungsleitung wenden.

 

Wir hoffen, dass ihr alle diese ausserordentliche Zeit unbeschadet übersteht.

In solchen Momenten ist es wichtig, zusammen zu stehen.

Ganz nach dem Pfadigesetz "Unsere Hilfe anbieten" möchten wir euch dazu ermuntern, mit offenen Augen durch die Welt zu gehen und eure Mitmenschen so gut wie möglich zu unterstützen.

Schaut aber auch gut auf euch selbst und übernehmt keine Aufgaben, die euch überfordern.

 

Mit Fröid derbii, euses Bescht, allzeit bereit, zäme wytter, bewusst handeln

D'Abteiligsleitig

 

PS: Wir möchten natürlich nicht, dass ihr kompletten Pfadi-Entzug aushalten müsst. Ihr findet uns auf Instagram und Facebook: @pfadioensingen.


Pfadischnuppertag & Pfadibetrieb bis 30. April 2020 abgesagt

Entscheid: 13.03.2020, 17.00 Uhr

Liebe Wölfe, Pfadis, Pios und Eltern

 

Die Situation im Zusammenhang mit COVID-19 (Coronavirus) hat sich in der Schweiz weiter zugespitzt. Der Bundesrat hat heute Freitag, 13. März empfohlen, alle Schulen und Universitäten zu schliessen. Als Pfadi tragen wir eine gesellschaftliche Verantwortung. Angesichts der aktuellen Entwicklungen hat die Pfadibewegung Schweiz den Abteilungen empfohlen, keine Gruppenaktivitäten, Lager und Kurse mehr durchzuführen.

 

SCHNUPPERTAG & BIBERSTUFE

Gestützt auf diese Weisungen des Bundesrates und der PBS, haben wir als Abteilung den Entschluss gefällt, dass wir den nationalen Pfadischnuppertag morgen, 14. März 2020, nicht durchführen werden.

Die Wiedereröffnung der Biberstufe wird aufgrund der aktuellen Situation verschoben. Das neue Datum wird zu einem späteren Zeitpunkt ebenfalls auf unserer Website bekannt gegeben.

 

PFADIBETRIEB

Der Pfadibetrieb ist bis am 30. April 2020 eingestellt. Bis dann finden keine Aktivitäten statt. Über die Situation danach werden wir euch hier auf unserer Webseite informieren.

 

Die Gesundheit aller Kinder, Leiter und Eltern steht für uns an erster Stelle. Aktuell ist das oberste Gebot, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen und somit die Bevölkerung und die Risikogruppen zu schützten.

 

Mit Fröid derbii, euses Bescht, allzeit Bereit, zäme wytter, bewusst handeln

S'Leitigsteam der Pfadi Oensingen


Update Coronavirus

Stand: 12.03.2020, 12.00 Uhr

Liebe Wölfe, Pfadis, Pios und Eltern

 

Wegen der Situation mit dem Coronavirus, müssen wir die Weisungen des Bundesrates am Freitag, 13. März 2020 abwarten. Aufgrund dessen werden wir entscheiden, ob und in welcher Form wir den nationalen Pfadischnuppertag durchführen werden. Wir werden euch auf unserer Website auf dem Laufenden halten.

 

Euses Bescht, Allzeit Bereit, Zäme Wyter

S'Leitigsteam der Pfadi Oensingen


Bist du eine "Gwundernase"? Spielst du gerne, treibst Sport, löst Rätsel...? Bist du gerne in der Natur?

Dann bist du bei der Pfadi Oensingen genau richtig! Wir laden dich ein, am nationalen Pfadischnuppertag einen Nachmittag gefüllt mit Action und neuen Freunden zu erleben. Egal, ob du fünf oder vierzehn Jahre alt bist; wir haben das richtige Programm für dich.

 

Du hast die Gelegenheit, in folgenden Stufen Pfadiluft zu schnuppern: 

- Biberstufe (5 – 6 Jahre)

- Wolfsstufe (6 – 10 Jahre)

- Pfadistufe (10 - 14 Jahre)

Zusammen mit deinen (neuen) Freunden und Freundinnen wirst du ein kleines Abenteuer erleben und deiner Fantasie freien Lauf lassen können.

 

 

Organisatorisches:

Wo?               Primarschule Oberdorf

Wann?           14. März 2020, von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Mitnehmen?  Wetterfeste Kleidung, Z'Trinke, Z'Vieri

 

Bei Fragen kannst du dich an die Abteilungsleitung wenden.


Einladung zur Finalveranstaltung des Jugendprojektwettbewerbs (Finale, uoh-oh!)

Liebe Wölfe, Pfadis, Pios, Eltern, UnterstützerInnen, LikerInnen, TeilerInnen...

 

Zusammen haben wir es ins Final des Jugendprojektwettbewerbs des Kanton Solothurns geschafft! Dank eurem fleissigen Teilen und Voten ist unser Projekt dürfen wir es am 21. März 2020 vor Publikum und Jury vorstellen.

 

Ihr seid herzlich eingeladen, an der Finalveranstaltung teilzunehmen und uns noch einmal so grandios den Rücken zu stärken. Der Anlass ist für Kinder und Erwachsene gestaltet und es ist sicher spannend zu sehen, was Jugendliche aus dem Kanton Solothurn letztes Jahr alles so auf die Beine gestellt haben.

 

Malea, Milou und Metro freuen sich sehr über viele bekannte Gesichter im Publikum, wenn sie vorne auf der Bühne stehen!

 

M-E-R-C-I für eure Unterstützung - diese ist für uns schon fast Gewinn genug ;)

 

Mit Freude dabei, euses Bescht, allzeit bereit, zäme wytter

S'Leitigsteam der Pfadi Oensingen


"Pfadi Önzige integriert" am Jugendprojektwettbewerb 2020

Liebe Wölfe, Pfadis, Pios und Eltern

 

WIR BRAUCHEN EUCH! Wir machen beim Jugendwprojektwettbewerb Kanton Solothurn mit.

 

In Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Asylsuchende in Oberbuchsiten haben Pfadikinder und Flüchtlingskinder zusammen einen tollen Nachtmittag voller Spiel und Spass erlebt. Wir haben einen Bericht dazu auf der Webseite des JPW aufgeschaltet.

 

Wenn euch unser Projekt gefällt, dann gebt uns doch bitte ganz unten am Post eure Stimmen und erzählt allen davon!

 

Wir würden uns wahnsinnig freuen, wenn wir mit diesem tollen Projekt gewinnen würden. Unser Kässeli für das Bundeslager 2021 könnte es gut vertragen...

 

Vielen Dank für die Unterstützung!

 

PS.: Falls wir gewinnen, spenden wir einen Teil des Preisgeldes ans Asylzentrum Oberbuchsiten...

 

Euses Bescht, allzeit bereit, zäme witter!


Waldweihnachten vom 14.12.19

Liebe Wölfe, Pfadis, Pios und Eltern

Wieder einmal neigt sich ein erlebnisreiches Pfadijahr dem Ende zu. Deshalb möchten wir gemeinsam die Waldweihnachten feiern. Untenstehend die Treffpunkte für die jeweiligen Stufen. Wir hoffen auf ein zahlreiches Erscheinen! :)

 

Euses Best, Allzeit Bereit, Zäme Witter

s'Pfadi Oensingen Leitungsteam


Neue Abteilungsleitung seit der Mitgliederversammlung vom 16.11.19

Im Namen der Pfadi Oensingen danken wir denjenigen, welche heute an der Mitgliederversammlung teilgenommen haben. Merci für die angeregten Diskussionen!

 

Neu setzt sich die Abteilungsleitung aus Sandra Meier v/o Surri und Selina Hänni v/o Milou zusammen. Zusammen mit den Stufenleitenden sind wir euer offenes Ohr für alle Anliegen und Fragen bezüglich dem Pfadi-Alltag. Surri und ich freuen uns sehr auf das bevorstehende Pfadi-Jahr mit euch zusammen und sind uns sicher, dass wir zusammen viele tolle Abenteuer erleben werden.

 

Ihr könnt uns jederzeit kontaktieren.

 

Euses Bescht, allzeit bereit, zäme witter, bewusst handeln

D'Abteiligsleitig, Surri und Milou